KMU-INNOVATION: Innovationsplattform für KMU

Kredit-Portal für Selbständige

Offshore Software Outsourcing

Rangliste bester
Online-Kredite

KMU-INNOVATION

Home
Einführung
Innovation-Check
Erfolgs-Evaluation

Marktplatz-Innovation

Kooperationsbörse
KMU-Jobbörse
Knowledge-Shop
Innovations-Bestseller
ebay Marktplatz

Technologie-Management

TM Konzept
Technologie-Tracking
Technologie-Adaptation
Technologie-Transfer
Technologie-Support

Technologie-Marketing

F&E-Management
Technologie-Profitcenter
Spin-off Chance
Corporate Governance

Venture Management

I&V Konzept
Business-Planning
Prototyping
Corporate Partnering
Financing
R&D Venture Management

Erfolg durch Partnering

EU-Projekte
Offshore-Software Partner
Partnering

Franchising

Selbständigkeit
Franchisenehmer gesucht!
Franchise-Angebote
Marktexpansion
Franchising-FAQs

Corporate & Boards

IT-Outsourcing
Standortmarketing
Verwaltungsrat

Tipps & Tricks

KMU-Tipps
Geld sparen!
KMU-Businessplan
KMU-Finanzierung
Praxis-Ratgeber
GreenCard
Downloads

Gesucht!

Firmen gesucht!
Manager gesucht!
Gorillas gesucht!
Sie suchen?

Dr. Franz Beeler & Partner

Über uns
Unser Angebot
Unser Netzwerk
Unsere Kompetenz
Unsere Partner
Unsere Zielgruppe
Ihre Vorteile
Interim-Management
Partner werden

Innovative Unterhaltung

Unternehmer-Witze
Zitate rund um Innovation

Weitere Informationen

Häufige Fragen
Nützliche Links
Kontakt
Pressemitteilungen
Glossar
Sitemap

Innovation
 

Internet-Jobs

FAQ

Jobbörse

Englisch/Deutsch

 KMU-Tipps

So sparen KMU!

Partner werden!

EU-Chancen für Schweizer KMU, Jungfirmen und Start-ups (1/3)

von Dr. Franz J. Beeler

Mit der EU-Osterweiterung erhält die Sonderstellung Schweiz als Insel im EU-Land in qualitativer und quantitativer Hinsicht einen erhöhten Stellenwert. So ergeben sich daraus sowohl für Schweizer Firmen als auch für EU-Unternehmen interessante Chancen zur Weiterentwicklung. Neben den erhöhten Absatzchancen für den EU-Export, der Öffnung interessanter Arbeitnehmermärkte und der Verbesserung der Investitionssicherheit in den mittel- und osteuropäischen Wachstumsmärkten ergeben sich für Schweizer Firmen interessante Optionen durch Partnerschaften mit EU-Unternehmen. Für EU-Firmen entstehen mit der Wahl des Standortes Schweiz oder der Verlagerung des Hauptsitzes in die Schweiz neben den bekannten Steuervorteilen auch Vorteile in der Kapitalbeschaffung. Letzteres dürfte insbesondere für  kapitalintensive Technologiefirmen  auch wegen der Attraktivität des Technologiestandortes Schweiz von Bedeutung sein.

Bedeutung der EU-Osterweiterung für Schweizer Firmen

Die bisherigen 15 Mitgliedstaaten der EU rechnen aufgrund der EU-Erweiterung mit einer längerfristigen Zunahme ihres Bruttoinlandproduktes um durchschnittlich 0.5 bis 0.7%, wobei vor allem die Anrainerländer Deutschland und Österreich überdurchschnittlich davon profitieren sollen. Für die Schweiz werden noch Wachstumseffekte von 0.2 bis 0.5% erwartet[1].  Drei Gründe werden für diese Wachstumsimpulse genannt:

1.      Verbesserte Absatzchancen für Exporte durch Vergrösserung des EU-Binnenmarktes

2.      Erweitertes Rekrutierungspotential von Arbeitskräften

3.      Erhöhte Investitionssicherheit in den osteuropäischen Wachstumsmärkten.

Neben diesen sehr willkommenen Wachstumseffekten ist aber vor allem die Sonderstellung der Schweiz hervorzuheben, welche infolge der EU-Erweiterung gestärkt wird und neue Chancen sowohl für Schweizer Firmen als auch EU-Unternehmen eröffnet.

Chancen durch Sonderstellung Schweiz

Folgende Chancen und Möglichkeiten resultieren für Schweizer Unternehmen und EU-Firmen aus der Sonderstellung Schweiz:

§      Standortverlagerung für EU-Firmen in die Schweiz

§      Technologiestandort Schweiz

§      Leichterer Zugang zu Eigenkapital für Schweizer Firmen

§      Outsourcing in osteuropäische Länder

§      Partnerschaften zwischen Schweizer und EU-Firmen
 

Standortmarketing von zunehmender Bedeutung

Mit der fortschreitenden Globalisierung und dem zunehmenden Wettbewerb kommt dem Standortmarketing für EU-Firmen eine grössere Bedeutung zu. Die Wahl des am besten geeigneten Standortes wird immer stärker zum Schlüsselelement jeder Geschäftsstrategie. Mit zunehmendem Wettbewerb aus den Billiglohnländer Osteuropas, China und Indien wird der Standort Schweiz für EU-Firmen zunehmend attraktiv. Daraus ergeben sich für Schweizer Firmen wiederum interessante Konstruktionen von Partnerschaften.

Schweiz als Firmenstandort für EU-Unternehmen

EU-Unternehmen sind gut beraten, wenn sie die Finanzierungsfrage in Verbindung mit der Standortfrage angehen: Mit der Wahl des Standortes Schweiz oder der Verlagerung des Hauptsitzes bzw. Headquarters in die Schweiz profitieren Firmen im EU-Raum gleich zweimal: Einerseits durch die deutlichen Finanzierungsvorteile in der Schweiz, da zwar viele EU-Investoren gerne in EU-Unternehmen investieren, dies jedoch aus den hinlänglich bekannten Gründen gerne in der Schweiz tun würden. Andererseits sind es die bekannten Steuervorteile in der Schweiz. Selbst das US-Handelsministerium empfiehlt US-Unternehmen bei deren Europa-Markterweiterung den Standort Schweiz!

Durch Bildung geeigneter Holding-Gesellschaften lassen sich zusätzlich namhafte Optimierungen vornehmen. Mit der Wahl des besten Standortes (Headquarter) in Verbindung mit einer transparenten, steueroptimierten Holding-Gesellschaft können die Voraussetzungen für die erfolgreiche Unternehmensfinanzierung geschaffen und deren Konditionen entscheidend verbessert werden.

 

Technologiestandort Schweiz

Die Schweiz geniesst weltweit noch immer einen hervorragenden Ruf als Technologiestandort für hoch spezialisierte  High-Tech Unternehmen in Verbindung mit den ausgezeichneten Universitäten und der ETH.

Dies dürfte zusammen mit den oben erwähnten Finanzierungsvorteilen insbesondere für kapitalintensive Technologieunternehmen aus der EU bei deren Standortwahl von Bedeutung sein. Daraus ergeben sich für Schweizer Unternehmen wiederum interessante Möglichkeiten für Partnerschaften.

Das Osec Technology Center[2] unterstützt weltweit schweizerische und liechtensteinische Firmen beim Technologietransfer sowie beim Auf- und Ausbau technologischer Kooperationen. Das Osec-Dienstleistungsangebot richtet sich an KMUs und multinationale Unternehmen, Forschungsinstitutionen, Universitäten und Technologiezentren, mit der Zielsetzung, die internationale Positionierung zu stärken. Eine Kooperationsbörse unterstützt Firmen bei der Suche nach einem Partner für technische Kooperationen, Lizenzierungsvereinbarungen, Produktionsvereinbarungen oder Joint Ventures.


[1] Referat von Botschafter Dr. Michael Ambühl, Chef des Integrationsbüros EDA/EVD, 15. Januar 2004

[2] Osec Business Network Switzerland http://www.osec.ch
 

Weitere Informationen nächste Seite:

  • Chancen für Nachfolgeregelung

  • Chancen für Eigenkapitalbeschaffung (Basel II)

  • Outsourcing in osteuropäische Staaten

  • Partnerschaften durch Teilnahme an EU-Programmen

  • Partnering als Herausforderung des 21. Jahrhunderts

und Link zum Gratis-Download:

Fortsetzung "EU-Chancen für Schweizer KMU,
Jungfirmen und Start-ups"
Seite 2/3

 

  NEU: Suchen Sie mit Google-Websearch alles zum Thema Innovation!

 

So finden sie auf unseren über 500 Seiten alles: Stichworte eingeben (z.B.: KMU, Innovation, Finanzierung) und suchen unter kmuinnovation.com oder im Web

Google
  Web kmuinnovation.com

Nach oben     Zurück zur Homepage    Nächste Seite 
 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Möchten Sie mit Innovation
Ihre Zukunft sichern?
Dann vereinbaren Sie mit uns gleich
einen Termin für eine unverbindliche Präsentation in Ihrem Unternehmen.

Oder teilen Sie uns Ihr Anliegen mit:

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen möchten:

Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Innovation"

Firmeninternes Seminar und Workshop "Mehr Innovation für weniger Geld"
Ein von Dr. Franz Beeler konzipiertes und sehr gefragtes Seminar für Führungsleute und Innovations-Verantwortliche aus Forschung & Entwicklung, Technologie, Engineering, Marketing, Verkauf und Vertrieb sowie der strategischen Planung.

Eine vollständige Übersicht unserer Dienstleistungen erhalten sie unter:

Unser Angebot

Wünschen Sie nähere Informationen darüber, wie Sie den Innovationsprozess in Ihrem Unternehmen optimal gestalten?  Dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin für ein unverbindliches Gespräch und/oder eine Präsentation in Ihrem Unternehmen. Oder teilen Sie uns Ihr Anliegen mit:

Kontakt

Zurück zum Seitenanfang   Übersicht Downloads   Zurück zur Homepage   Nächste Seite 

©2009 by Dr.Franz Beeler & Partner, KMU-INNOVATION. All Rights reserved / Legal Disclaimer