KMU-INNOVATION: Innovationsplattform für KMU

 

Kredit-Portal für Selbständige

Offshore Software Outsourcing

Rangliste bester
Online-Kredite

KMU-INNOVATION

Home
Einführung
Innovation-Check
Erfolgs-Evaluation

Marktplatz-Innovation

Kooperationsbörse
KMU-Jobbörse
Knowledge-Shop
Innovations-Bestseller
ebay Marktplatz

Technologie-Management

TM Konzept
Technologie-Tracking
Technologie-Adaptation
Technologie-Transfer
Technologie-Support

Technologie-Marketing

F&E-Management
Technologie-Profitcenter
Spin-off Chance
Corporate Governance

Venture Management

I&V Konzept
Business-Planning
Prototyping
Corporate Partnering
Financing
R&D Venture Management

Erfolg durch Partnering

EU-Projekte
Offshore-Software Partner
Partnering

Franchising

Selbständigkeit
Franchisenehmer gesucht!
Franchise-Angebote
Marktexpansion
Franchising-FAQs

Corporate & Boards

IT-Outsourcing
Standortmarketing
Verwaltungsrat

Tipps & Tricks

KMU-Tipps
Geld sparen!
KMU-Businessplan
KMU-Finanzierung
Praxis-Ratgeber
GreenCard
Downloads

Gesucht!

Firmen gesucht!
Manager gesucht!
Gorillas gesucht!
Sie suchen?

Dr. Franz Beeler & Partner

Über uns
Unser Angebot
Unser Netzwerk
Unsere Kompetenz
Unsere Partner
Unsere Zielgruppe
Ihre Vorteile
Interim-Management
Partner werden

Innovative Unterhaltung

Unternehmer-Witze
Zitate rund um Innovation

Weitere Informationen

Häufige Fragen
Nützliche Links
Kontakt
Pressemitteilungen
Glossar
Sitemap

Innovation
 

 Achtung Schwarze Schafe - Kreditbetrüger haben immer Hochkonjunktur!

Die fiesen Tricks und Betrugsmaschen der Kreditbetrüger lassen sich leicht erkennen!

Seit der Wirtschafts- und Finanzkrise, wo von Kreditklemme die Rede ist und Banken Kredite nur noch restriktiv vergeben, wittern Kreditbetrüger ihre Chance. Es handelt sich dabei um angebliche und vorgetäuschte Kreditvermittler, welche sich mit billigen Tricks und Betrugsmaschen zu bereichern versuchen! Kreditnehmer erfahren hier, wie mögliche Betrugsmaschen sehr leicht zu erkennen sind.

Betrüger setzen immer auf schnellen Gewinn ohne Gegenleistung und preisen ihre Angebote reisserisch an. Sie versprechen insbesondere auch den Schwächsten unter den Kreditsuchenden Kredite: Arbeitslosen und Sozialhilfeempfängern, die angeblich nur anzurufen brauchen.

Hier die häufigsten Betrugsmaschen:

Teurer Faxabruf:
Ein häufiger Betrugstrick ist der Faxabruf einer Adressliste von angeblich heilbringender Kreditgeber. Ein solcher Faxabruf kann sehr schnell bis zu 50 Euro kosten - je nachdem wie lang die Übertragung dauert. Die gefaxte Adressliste ist völlig wertlos!

Nachnahme zu Wucher Preisen:
Eine weitere Betrugsmasche besteht darin, die angeblichen Kreditanträge per Nachnahme zu horrenden Preisen bis zu 200 € zu versenden. In der Regel hören die Betroffenen dann gar nichts mehr oder der Antrag wird „mit Bedauern“ abgelehnt.

0190-Kredit-Hotlines:
Kaum zu glauben, dass immer noch Leute darauf hereinfallen. Wer tatsächlich bei diesen 0190-Kredit-Hotlines anruft, ist selbst Schuld! Die Betrugsmasche ist offensichtlich: Dabei werden meistens immer unzählige Daten abgefragt, um den Anrufer möglichst lang in der Leitung zu halten.

Hier geht es ausschließlich um die Telefongebühren. Bei einem 10-Minuten Gespräch kostet das leicht 20 bis 25 Euro. Kredite werden natürlich keine vergeben!Traditionelle Banken sind jedoch in Deutschland bezüglich Schufa sehr restriktiv, formal und unflexibel.

Kreditversprechen ohne Sicherheit:
Von Kreditvermittlern, die keine Sicherheiten verlangen, ist dringend abzuraten. Denn niemand gibt wirklich Geld ohne Sicherheiten! Leider ist es so, dass unseriöse und angebliche Kreditvermittler die finanzielle Notlage der Menschen kaltblütig ausnutzen.

Kreditbeschaffungsprovision:
Nachdem Sie dem angeblichen Kreditgeber alle notwendigen Informationen offen gelegt haben, verlangt dieser als Zeichen des Vertrauens, dass Sie eine oder zwei Kreditraten im Voraus zu bezahlen haben, um dann die volle Kreditsumme ausgehändigt zu bekommen. Nach erfolgter Vorauszahlung werden Sie feststellen, dass es die Telefonnummer des vermeintlichen Kreditgebers nicht mehr gibt. Damit können Sie die Firma nicht erreichen und die in Aussicht gestellte Kreditsumme nicht in Anspruch nehmen. Kurzum, Sie wurden Opfer eines Kreditbetrügers.
 

Fazit: Hüten Sie sich vor Vorauszahlungen!

Gehen Sie NIEMALS in Vorkasse! Auch wenn der Kreditvermittler vorgibt, dass er teure und aufwendige Vorabklärungen durchführen müsse, um die angebliche Kreditchance zu ermöglichen. Seriöse Kreditvermittler - auch für Kredite ohne Schufa - offerieren immer ein KOSTENLOSES und UNVERBINDLICHES Kreditangebot!


Da es in der Tat seriöse und gesetzeskonforme Kreditfirmen gibt, welche sich auf die Zielgruppe von Kunden mit geringer Bonität spezialisiert haben, sehen Kreditbetrüger durch Vortäuschen einer solchen Firma ihre Chance. Betrügerische Kreditgeber erscheinen deshalb oft als seriös. Sie verstehen es insbesondere die richtigen Fragen zu stellen, um damit gezielt das Vertrauen des Kunden zu gewinnen. Doch die Entlarvung als Betrüger erfolgt spätestens dann, wenn eine Vorauszahlung verlangt wird, bevor der Kredit ausgezahlt wird.

Der kluge Kreditnehmer lässt sich mehrere kostenlose Offerten zukommen, sodass er das beste Angebot auswählen kann!

Die meisten Kreditnehmer wissen leider noch immer nicht, dass obwohl sie Geld brauchen, auch Geld sparen können! Das Internet macht's möglich. Denn mit dem Internet ist das Angebot "Online-Kredit" erst möglich geworden. Dank dem Internet ist der Kreditkunde wieder König: Ein Kreditvergleich lohnt sich auf jeden Fall und ist per Internet in wenigen Minuten bequem auszuführen.

Die Vielzahl von Kreditanbietern macht es für Kreditsuchende sehr mühsam, das für sie beste Angebot herauszufinden. Kommt hinzu, dass nicht alle Angebote seriös sind und halten was sie versprechen.

xxxx



   
 

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang     Zurück zur Homepage

©2014 by Dr.Franz Beeler & Partner, KMU-INNOVATION. All Rights reserved / Legal Disclaimer